Homegym 

Die Grundausstattung

Homegym Grundausstattung

Homegym Grundausstattung

Die Grundausstattung deines Homegyms stellt die Basis für dein Training dar. Alle anderen Ausstattungen bauen darauf auf. Du musst dir das so vorstellen: Im Kraftsport gibt es Grundübungen, die jeder in seinem Trainingsplan integriert haben sollte. Die drei Hauptgrundübungen bestehen aus Bankdrücken, Kniebeuge und Kreuzheben. Das sind auch die Übungen, in denen du dich am schnellsten steigerst und mit denen du am besten Kraft und Muskeln aufbauen kannst. Die Grundausstattung gewährleistet dir also, dass du diese auch ausführen kannst. Wie auf der Seite Homegym einrichten schon erwähnt, werde ich dir zwei Artikel pro Gerät vorschlagen. Hierbei handelt es sich einmal um eine günstigere und eine höherwertige Ausführung. Beide erfüllen ihren Zweck und sind Preis-leistungstechnisch top.

 

Für wen ist die Grundausstattung am besten geeignet?

  • für Trainingsanfänger bis 2 Jahre Trainingserfahrung
  • wenn du nur wenig Platz zur Verfügung hast
  • wenn du nur wenig Budget zur Verfügung hast

 

Grundausstattung Beispiel 1 (~200€)

Das erste Beispiel ist bestens für jüngere Leute geeignet, die mit dem Kraftsport beginnen möchten. Die Investitionskosten sind hier sehr gering und die Ausstattung nimmt nicht sehr viel Platz weg. So kann man es beispielsweise im Kinderzimmer o. ä. platzieren. Das Beispiel besteht aus einer Hantelbank, einen Kniebeugeständer und ein Hantelset. In dem Hantelset sind Langhantel, SZ-Stange und zwei Kurzhanteln enthalten. Es gibt zusätzlich 45 kg Gewichte aus Gusseisen, was für einen Anfänger vollkommen ausreicht. Sollte man doch schon beim Kniebeugen, Kreuzheben oder Bankdrücken ein Trainingsgewicht von 55 kg überschreiten. Dann würde ich doch zum nächst höheren Hantelset greifen. Das findest du hier.

 
54,99 €*69,90 €inkl. MwSt.
*am 15.09.2018 um 21:07 Uhr aktualisiert
 
59,99 €*inkl. MwSt.
*am 15.09.2018 um 21:06 Uhr aktualisiert

 

 

Grundausstattung Beispiel 2 (~400€)

Das zweite Beispiel stellt schon die bessere Grundausstattung mit Power Rack dar. Sobald der Platz für ein Power Rack gegeben ist, würde ich dieses immer der normalen Hantelbank + Kniebeugeständer-Variante vorziehen.  Die Investitionskosten sind hier nun etwas höher und die Ausstattung nimmt durch das Power Rack auch etwas mehr Platz weg.  Ein Raum mit 2,2 m ist hier die Voraussetzung. Das Beispiel besteht aus einem Power Rack mit Klimmzughalterung, einer höhenverstellbare Flachbank und ein Hantelset. In dem Hantelset sind Langhantel, SZ-Stange und zwei Kurzhanteln enthalten. Es gibt zusätzlich 45 kg Gewichte aus Gusseisen, was für einen Anfänger vollkommen ausreicht. Sollte man doch schon beim Kniebeugen, Kreuzheben oder Bankdrücken ein Trainingsgewicht von 55 kg überschreiten. Dann würde ich doch zum nächst höheren Hantelset greifen. Das findest du hier.

 

 

Grundausstattung Beispiel 3 (~900€)

Das dritte Beispiel stellt die Premium Variante der Grundausstattung dar. Hohe Qualität und garantierte Langlebigkeit. Die Verarbeitung vom Power Rack ist sehr stabil und das Langhantelset entspricht Olympia Standard.  Wer Wettkämpfe betreiben möchte, für den ist der Olympia Standard ein muss. Die Investitionskosten sind sehr hoch und zu beachten ist hier wieder, dass der Raum mindestens 2,2 m hoch ist.

Das Beispiel besteht aus einem hochqualitativen Power Rack mit Klimmzughalterung, einer höhenverstellbare Flachbank mit Beinhalterung,  ein Olympia Langhantelset mit 100KG Zusatzgewicht und eine Olympia Kurzhantel, welche man sich dann 2x beschaffen muss. ALTERNATIV könnt ihr statt den Olympia Hanteln auch die Hantelsets von Beispiel 1 und 2 verwenden. So würdet ihr mit 100 kg Zusatzgewicht noch einmal 150€ einsparen und ist für den Hobbybereich vollkommen ausreichend. Zu den Gewichten geht es hier.